Komm in unser TEAM!

Das Leben von Nordisch Roh, wie funktioniert das eigentlich?

Wie können wir es uns leisten einen Ort zum Leben auszusuchen, den wir wirklich lieben? Eine freie Schule für unsere Kinder zu finden, ohne uns Gedanken darüber zu machen, wie wir die Schulgebühren bezahlen können. Und wie schaffen wir es, uns jeden Tag hochwertige Lebensmittel zu finanzieren und selber Zeit zu haben, um Lebensmittel anzubauen?

Kurzum: Wie schaffen wir es als Familie gemeinsam ortsunabhängig zu wirtschaften und zu leben?

Unser tiefster Wunsch und Vision als Paar war und ist, gemeinsam zu leben und zu arbeiten. Wir wollten keine künstliche Trennung von Arbeit und Leben wie es in unserer Gesellschaft üblich ist. Wir wollten keine Trennung a la „Der Mann geht arbeiten und die Frau ist für die Kinder zuständig“. Wir wollten zusammen leben, lachen, weinen und uns gegenseitig dabei unterstützen, zu wachsen und zu lernen. Ich wollte immer auch beruflich sein und Achim immer auch Vater.

Wir haben uns Online-Business-Modelle angesehen und mit Menschen gesprochen, die das schon gemacht hatten. Und gesehen, dass das nicht unser Ding ist. Wir haben uns selbständig gemacht, eine eigene Rohkostschule gegründet und gut gebuchte Seminare organisiert (machen wir immer noch, weil es Spaß macht!). Wir haben mit Leidenschaft Bücher geschrieben und viele Menschen darin unterstützt, ihren Weg in die Gesundheit zu finden. Ute hat mit voller Begeisterung daran gearbeitet und Achim hat sie mit aller Zeit, die ihm neben seinem Job zur Verfügung stand, darin unterstützt. Wir haben nachts und an den Wochenenden gearbeitet und unsere Urlaube dafür gegeben.

Am Ende haben wir uns in dieser Arbeit aber auch aufgerieben. Und festgestellt, wenn wir mit unserer Leidenschaft unser Leben finanzieren wollen, dann wird eines Tages die Leidenschaft nicht mehr da sein. Ein Freund, der sich mit den Themen finanzielle Freiheit und passives Einkommen beschäftigte, machte uns auf ein Geschäftsmodell aufmerksam mit den Worten: „Damit könntet ihr euch ein Grundeinkommen für die Familie aufbauen.“ Und damit gemeinsam, leben, arbeiten, lachen, weinen und wachsen. Und unsere Leidenschaft als Hobby praktizieren. Wir erkannten schnell: Das war unsere Lösung!

Achim ist mittlerweile aus seinem Job als Redaktionsleiter ausgestiegen, ohne dass wir finanzielle Einbußen für die Familie und sogar eine Altersvorsorge haben. Und wir wissen mittlerweile, dass diesen Weg jeder gehen kann. Egal welches Alter, Geschlecht, egal welcher Schubabschluss oder welche Ausbildung. Man braucht dazu keinen Blog und auch kein Investment. Die Chancen sind gleich.

Da unser Herzblut mittlerweile in dieser Sache steckt, bieten wir an, euch unsere Geschichte persönlich zu erzählen. Wenn ihr Interesse daran habt in einer Gemeinschaft zum Thema Gesundheit & Persönlichkeitsentwicklung zu arbeiten und euch finanziell neu aufstellen möchtet oder einfach Spaß dran habt, mit Menschen zu arbeiten. Wenn ihr euch vorstellen könnt, in engem Kontakt mit uns etwas aufzubauen, auf ein Abenteuer oder neues Denken, dann laden wir euch ein!

Schreibt uns eine e-Mail mit Betreff „Das interessiert mich!“ an nordischroh@gmail.com. Wir bieten euch an, in einem Telefonat, Skype-Gespräch oder einem persönlichen Treffen über unser Modell des Wirtschaftens zu sprechen von dem wir überzeugt sind, dass es das Geschäftsmodell für das 21. Jahrhundert ist. Nichts muss, alles darf, so ist das Gespräch natürlich unverbindlich!

Wir freuen uns, von euch zu hören!