Super schmackhafter Kürbis Salat

Simplify your Diet! So könne der Untertitel dieses Rezeptes lauten. Denn dieser Salat ist nicht nur super schnell und einfach zubereitet, sondern besteht auch noch weitestgehend aus regionalen und saisonalen Zutaten, die derzeit einfach günstig zu bekommen sind und dem Salat eine kräftige herbstliche Note verpassen. Auch für Kinder ist der Salat sehr gut geeignet. Er macht so richtig schön satt und befriedigt sehr. Ihr könnt nichts verlieren, probiert den Salat aus! 🙂

Zutaten:

  • 2 Möhren
  • 1 großer Apfel
  • 1/4 eines kleinen Hakoida-Kürbisses

Für das Dressing:

  • 1/2 Orange
  • ca. 20 ml Leinöl (wer es lieber neutraler mag, nimmt Sonnenblumenöl)
  • eine Handvoll  Cashews (am besten eingeweicht)
  • 4 Datteln
  • etwas abgeriebene Zitronenschale

Alle Zutaten reiben und mischen. Anschließend mit einem Mixer oder Pürierstab das Dressing mixen und über den Salat geben. Schmeckt lecker frisch und sättigt ungemein.

 

Wer Lust auf einen Workshop bei uns hat: HIER geht es zu allen Infos.

Über 150 leckere, einfache & inspirierende Rezepte gibt es außerdem in unserem Buch „Was dein Herz begehrt“.

Und sonst kommt uns einfach auf Facebook besuchen und genießt mit uns das Leben! ♥

5 thoughts on “Super schmackhafter Kürbis Salat

  1. Hallo ihr Lieben
    Der empfindsamer ist der Hammer….Nicht nur für Kinder.
    Ich suche immer Rezepte die herzhaft lecker und sättigend sind.Das alles erfüllt der Kürbissalat.Ich habe noch Ingwer und Gewürze dran getan.
    Vielen Dank für eure tollen Rezepte.Ich habe auch euer Buch und irgendwann schaffe ich es auch zu einem Rohkost-Seminar.
    Sonnige Grüße
    Renate

  2. Gerade zum Abendessen ausprobiert, äußerst lecker!
    Bei uns gibts oft einen ganz einfachen Möhre-Apfel-Salat,
    in Zukunft werd ich ihn nach diesem Rezept machen,
    danke dafür!
    Ein neues Lieblingsrezept für den Herbst 🙂
    Lg, Verena

  3. Liebe Ute,
    habe den Salat heute ausprobiert und muß sagen, der schmeckt sehr lecker und sättigt wirklich!!! Seit ich auf Rohkost umgestiegen bin, habe ich laufend Hunger und das Gefühl, ich bin nicht satt. Doch heute war ich pappsatt! Vielen Dank für das Rezept!
    Liebe Grüße
    Lilli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.