Orangen-Ingwer-Smoothie

Orangen-Ingwer-Smoothie:

Zurzeit könnte ich den ganzen Tag Orangen futtern. Deswegen gibt es heute den ultimativen Orangensmoothie.

Man nehme für ein Glas Smoothie:

  • 3 Orangen
  • 1 Handvoll Lindenblätter
  • 150 ml Kokoswasser
  • Daumendickes Stück Ingwer
Orangen-Ingwer-Smoothie: Das Grüne ist übrigens keine Deko, sondern Lindenblätter die in den Smoothie gehören.

Orangen-Ingwer-Smoothie: Das Grüne ist übrigens keine Deko, sondern Lindenblätter die in den Smoothie gehören.

Alle Zutaten in den Vitamix geben. Dabei sollten ihr darauf achten, dass ihr wirklich die gesamte Orange bis auf die Schale in den Mixer gebt. Das ganze auf höchster Stufe mixen. Fertig!

Warum solltet ihr die gesamte Orange verarbeiten?

In der weißen Haut der Orange sind Bioflavonoide, auch Flavonoide genannt. Flavonoiden wird eine besonders antioxidative Wirkung zugesprochen. Sie fangen freie Radikale auf, die zum Beispiel bei Stoffwechselvorgängen oder durch Umweltbelastungen in deinen Körper gelangen. Darüber hinaus sollen Flavonoide das Immunsystem stärken und hemmen das Wachstum von Viren, Bakterien und Pilzen.

Studien haben nachgewiesen ist, dass Flavonoide einen positiven Einfluss auf verschiedene Herz-Kreislauferkrankungen haben. Unter den zahlreichen Wirkungen von Flavonoiden, die in medizinischen Versuchen nachgewiesen wurden, sind die wichtigsten:

  • antiallergische und antiphlogistische Wirkung
  • antivirale und antimikrobielle Wirkung
  • antioxidative Wirkung
  • antiproliferative und antikanzerogene Wirkung

Und warum Lindenblätter?

Lindenblätter enthalten viel Proteine, Chlorophyll, Vitamin C, Mineralsalze, Flavonoide und Farnesol. In den Blüten finden sich ätherisches Öl, Gerbstoffe, Saponine und Glykoside. Die Samen sind reich an fetten Ölen.  Das Chlorophyll hilft auch beim Verdauen des Fruchtzuckers und verhindert, dass Mineralien ausgeschwemmt werden.

Haben wir wieder was gelernt.

2 thoughts on “Orangen-Ingwer-Smoothie

  1. Zu dieser Jahreszeit kann ich ja keine frischen Lindenblätter pflücken…kann ich dann auch getrocknete Blätter nehmen, wie man sie z.B. in der Apotheke bekommt?

    1. Hey Chrissie! Das kannst du machen oder du nimmst jungen frischen Spinat, das ist auch eine tolle Alternative!
      Liebe Grüße,
      Ute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.