Schaumigsüße Vanille-Milch

Wer kennt sie nicht aus Kindertagen? Die gute, alte Vanille-Milch. Die treue Begleiterin auf Klassenfahrten oder als Pausenversüßer vom Schulkiosk. Wenn ich mich richtig erinnere, bin ich in den Genuss einer eigenen Vanille-Milch damals nie gekommen. Umso schöner, das nun mit einer zucker- und milchfreien, und dafür tausend mal leckereren Variante nachzuholen! By the way: Ich hoffe, die Schulkioske bieten dieses fiese Zeug mittlerweile nicht mehr an!

Für circa 0,3 Liter Milch benötogt ihr:

  • 50 g Macadamiakerne
  • 5 frische Datteln (oder Süßungsmittel nach Belieben)
  • 1/4 Vanillestange
  • 250 ml Wasser

Alle Zutaten in den Mixer geben und circa 1 Minute auf höchster Stufe durchmixen, damit die Milch schön sämig und schaumig wird. Wer keinen Hochleistungsmixer hat, der nimmt nur das Mark der Vanilleschote!

Und dann: Hinsetzen, genießen und an Kindertage denken!

 

Wer Lust auf einen Workshop bei uns hat: HIER geht es zu allen Infos.

Über 150 leckere, einfache & inspirierende Rezepte gibt es außerdem in unserem Buch „Was dein Herz begehrt“.

Auch auf unserem Youtube-Channel gibt es viele Anregungen & Inspirationen!

Und sonst kommt uns einfach auf Facebook besuchen und genießt mit uns das Leben! ?

Follow my blog with Bloglovin

 

vanille milch

6 thoughts on “Schaumigsüße Vanille-Milch

    1. Hallo Tilia,
      wenn ich richtig informiert bin, gibt es Vanilleschoten nicht in Rohkostqualität, da diese nach der Ernte bei 60 Grad erhitzt werden müssen, damit sich das typische Aroma entfaltet. Wenn man also ganz strikt ist, muss man wohl oder über auf Vanille verzichten. Viele Rohköstler benutzen sie dennoch. Für uns ist das vertretbar, weil der Gewinn für die Seele größer ist als der „Schaden“ für die Gesundheit. 😉 Und wenn man das in Prozent ausrechnen könnte, würde an den 100 Prozent wohl kaum gekratzt werden!

    1. Ja, das haben wir auch schon gesehen. Es steht dort aber nicht explizit „roh“ und soweit ich zur Produktion von Vanille recherchiert habe, geht es gar nicht unerhitzt. Die Vanille muss wohl bei 60 Grad erwärmt werden, damit überhaupt erst das typische Aroma entsteht…. Dass die Vanille von PureRaw wirklich roh ist, glauben wir nicht so ganz. Finden wir aber auch nicht schlimm. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.