Coleslaw, der irische Weißkohl-Karotten-Salat

Coleslaw: Weißkohl-Karotten-Salat

In Irland, England und den USA ist Krautsalat unter der Bezeichnung Coleslaw sehr verbreitet. Von Region zu Region existieren unterschiedliche Rezepte. Auf Raw Food Island, einer kleinen verborgenen Insel vor der irischen Küste mit etwas verschrobenen Bewohnern, habe ich von meinem raubeinigen Fidlerfreund Logan McMiller dieses Rezept für einen original irischen Raw Food Coleslaw zugesteckt bekommen:

Salatsauce:

  • Saft einer Orange
  • 1 Tasse Macadamianüsse oder Cashews
  • 1/2 Avocado
  • 1 TL gemahlene Senfkörner
  • 1 TL Paprika
  • etwas Wasser (ca. 50 ml)

Wahlweise könnt ihr anstatt dieser Sauce auch selbsgemacht Mayo verwenden. Das Rezept findet ihr hier.

Salatzutaten:

  • 1/2 Weißkohl
  • 6 große Möhren
  • Petersilie zur Dekoration

Küchenutensilien:

  • Mixer
  • Salatschale
  • Gemüshobel und Reibe (ihr könnt aber auch alles mit dem Messer ganz fein schneiden)
Coleslaw -Weißkohlsalat

Coleslaw -Weißkohlsalat

Zubereitung:

Orangensaft, Macadamianüsse, Avocado, Senfkörner, Paprika mit etwas Wasser in den Mixer geben. So lange mixen bis ihr eine mayonnaiseähnliche Konsistenz erhaltet. Danach den Weißkohl in dünne Streifen hobeln oder schneiden je nachdem was für ein Werkzeug ihr gerade zur Hand habt. Jetzt nur die Möhren reiben und alles in eine große Salatschüssel geben. Salatsauce drüber und alles mit der Hand vermengen. Zum Abschluss die Petersilie klein schneiden und als grüne Deko über den Salat geben. Fertig.

 

Guten Appetit!

 

Wer Lust auf einen Workshop bei uns hat: HIER geht es zu allen Infos.

Über 150 leckere, einfache & inspirierende Rezepte gibt es außerdem in unserem Buch „Was dein Herz begehrt“.

Auch auf unserem Youtube-Channel gibt es viele Anregungen & Inspirationen!

Und sonst kommt uns einfach auf Facebook besuchen und genießt mit uns das Leben!
coleslaw

5 Replies to “Coleslaw, der irische Weißkohl-Karotten-Salat”

  1. Ich habe eben die „Mayo“ gemacht … ein Traum! Das schmeckt tatsächlich wie Mayonnaise – nur lecker. Danke für dieses tolle Rezept. Ich habe noch mehr Wasser genommen, da meine Avocado riesengroß war und außerdem noch Salz, Pfeffer und Zitronensaft mit rein – so war’s für mich noch ein wenig „gschmackiger“. Freue mich schon auf den Salat heute abend – aber erst wird noch eine Runde gejoggt! Grüße aus Österreich! Die Judith von veganmarathon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.