Rohes Marzipan selber machen

rohes marzipan rohes marzipan 3 rohes marzipan 1 rohes marzipan 2

Rohes Marzipan selber machen: Ich liebe Marzipan! Und nun ist es mir gelungen, ein rohes Marzipan herzustellen. Ich habe meinen Vater testen lassen, von ihm habe ich die Marzipanleidenschaft nämlich geerbt. Er sagte: „Schmeckt nach Marzipan, nur nicht ganz so süß.“ Yeah! Und mit der Süße ist es so eine Sache. Vom Zucker bin ich schon seit Jahren weg und je länger ich auf Rohkost bin, desto weniger süß brauche ich meine Speisen. Also gilt für dieses Rezept: Probiert es auch und passt es auf euer Bedürfnis nach süß an!

Zutaten:

  • 300 g Mandeln
  • 6 EL Agavendicksaft (oder mehr!)

Zubereitung:

Die Mandeln mind. 8 Stunden einweichen. Die eingeweichten Mandeln schälen. Das hört sich sehr aufwendig an, es geht aber super leicht. Die Mandel flutscht regelrecht aus der Schale hinaus. Nun die Mandeln wieder trocknen, entweder wenige Stunden im Dörrgerät oder einfach auf einem Backblech verteilen und in die Nähe einer Hezung stellen. Die Mandel sind trocken, wenn sie wieder genau so knackig sind wie vor dem Einweichen.

Die getrockneten Mandeln fein mahlen. Entweder im Mixer oder einem anderen geeignetem Gerät (Nussmühle, Küchenmaschine etc.). In eine Schüssel geben und mit dem Agavendicksaft mischen und gut durchkneten. In die gewünschte Form bringen und fertig! Mit diesem Marzpan kann man allerlei anstellen. Zum Beispiel Marzipanbrot!

Tipp: Man kann ein wenig Rosenöl hinzufügen, ist dann allerdings nicht mehr roh. Um ein wenig „Frische“ ins Marzipan zu bringen,eignet sich auch ein wenig getrocknete Zitronen- oder Orangenschale (abreiben, rein ins Dörrgrät, fein mahlen, fertig!). So gut!

Besucht unsere Facebook-Seite und werdet Teil unserer Community!

6 thoughts on “Rohes Marzipan selber machen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.