Warum wir auch in Zukunft weiter neue Wege gehen werden +++ Danke für Euch

In was für einer Zeit wir doch leben! Es quietscht und knarrt an allen Ecken und Kanten. Wir stehen mitten in einem großen Umbruch, mitten in einem umfassenden gesellschaftlichen Wandel, in dem vieles, an das wir bisher geglaubt haben, seine Gültigkeit verliert. Unsere Kinder wachsen in eine Welt, von der wir heute noch nicht wissen wie sie morgen aussehen wird. Das Konstrukt „Sicherheit“ ist desolater denn je. Für meine Generation und drunter gibt es weder „sichere Renten“ noch Arbeitsplätze. Wie viel Mensch werden die Technologien von morgen noch benötigen? Wir versuchen, die Probleme, die unser Fortschritt produziert, mit Fortschritt zu lösen. Das Tempo erhöht sich ständig, schon Einjährige gehen ganztags in Krippen – ohne Anspruch auf Urlaub. Wo wir selbst schon in Burn Out und Depressionen landen. Die Gesundheit vieler leidet, weil uns die Nahrung schlecht versorgt und weil unser Körper stark belastet wird. Weil wir im Dauerstress sind. Oft versagt dann auch noch das medizinische System. Aber das möchte ich gar nicht vertiefen.

Wie können wir uns in dieser Zeit bewegen? In einer Welt, in der die Systeme nicht mehr funktionieren? Von der wir wissen, dass die herkömmlichen Wege, die unsere Eltern noch gegangen sind, uns nicht weit bringen werden?

Es ist Zeit für große Umbrüche und Veränderungen. Wir dürfen mutig sein und wo vieles nicht mehr gilt, dürfen wir uns neu orientieren. Wir dürfen –und es ist sogar notwendig, dass wir neue Wege gehen. Wir dürfen dabei auch Fehler machen, denn wir sind die Pioniere, die ihre Fehler für viele Menschen nach sich machen. Wir dürfen auf unsere Kinder hören und darauf vertrauen, dass sie bereits ausgerüstet sind für die Welt von morgen – ohne die Schule von heute. Wir dürfen brechen mit überkommenen Systemen und Konventionen. Wir dürfen uns mit Menschen verbinden und gemeinsam Neues erschaffen, unseren ganz eigenen Weg gehen, kreieren! Wir dürfen die unendliche Freiheit in diesem Umbruch erkennen und die Chance darin, unsere Macht darin zu entfalten. E s bleibt uns nichts anderes übrig als radikal auf unser Herz zu hören.

Ich sag euch was. Ich liebe diese Zeit. Statt in Angst stürzen wir uns doch lieber ins Abenteuer!

In diesem Sinne wünsche ich euch einen wundervollen Jahresabschluss und bedanke mich aus tiefsten Herzen für eure Treue, eure Wertschätzung und euer Vertrauen. Nichts liegt uns mehr am Herzen, als weiterhin Menschen zu erreichen und sie darin zu inspirieren, neue Wege zu gehen!

DANKE, dass es euch gibt.

Eure Ute

 

7 Replies to “Warum wir auch in Zukunft weiter neue Wege gehen werden +++ Danke für Euch”

  1. und wieder einmal sprichst du mir aus der seele,
    liebe ute!
    danke für deine zeilen.
    und danke für eure soooo gute arbeit.
    dir und deiner familie von herzen frohe weihnachten,
    wundervolle rauhnächte und einen tollen start ins
    neue jahr!
    hannelore

  2. Liebe Ute,
    Danke für deine inspirierenden Blogartikel. Jedesmal nehme ich etwas daraus mit. Vieles behalte ich nicht dauerhaft, aber vieles regt mich immer wieder an meinen Blickwinkel zu verändern und ins Tun zu kommen. Tausend Dank dafür!!!
    Alles Liebe,
    Yvonne

  3. Liebe Ute ,
    ich bin immer wieder beeindruckt wie sehr du genau die Themen anschreibst, welche ich ebenfalls bewege oder die mich sogleich berühren und inspirieren. Ich danke dir, Achim und euch als Familie für eure kostbaren Impulse, welche ihr mit uns teilt und wünsche euch friedlich Weihnachten, zauberhafte Rauhnächte -in denen ihr euch eine erfüllte, glückliche Zukunft erschafft- und einen Guten Rutsch in ein fantastisches neues Jahr!!! 🙂 Jannika

  4. Es spricht mich an und so spricht es auch aus meinem Herzen.
    Auch aus der etwas reiferen Perspektive erscheint nicht alles nur bedrohlich.
    Mit kleinen Schritten kreiere ich auch etwas Heilvolles und Zufriedenheit bringendes.
    Ich begleite Euch im Geiste gern weiter.

  5. Wunderschön geschrieben Ute, vielen Dank. Das macht Hoffnung und ist schön, mal wieder einen positiven Blickwinkel einzunehmen. Ihr seid wirklich eine Inspiration, dass man auch in unseren Zeiten mit Familie sich trauen kann, darf und sollte 🙂 Vielen Dank! Schön, dass es Euch gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.